[Digital Art] Fish Dance (Clip Studio Paint, Photoshop, Wacom)


hallo ihr lieben! ja ihr hört richtig, ich
habe mich dazu entschlossen meine Videos zukünftig Deutsch zu vertonen. Schon länger habe ich mit dem Gedanken gespielt, ob das für mich vielleicht
einfacher wäre (und) dann habe ich in letzter zeit viele
YouTube Kanäle von deutschsprachigen Künstlern kennengelernt und dabei ist
mir dann noch mal mehr aufgefallen, dass ich deren deutsch gesprochenen Videos
einfach angenehmer finde. Mich stört Akzent nicht gravierend, aber doch ein
wenig und das zugegeben auch bei meinen eigenen Videos – und deshalb (und auch weil mein Kanal ursprünglich deutschsprachig angefangen) hat geht es
hier auch deutsch weiter – also ganz back to the roots. So und diesmal habe ich mir, wie ihr schon seht, wieder den Entstehungsprozess eines digitalen Bildes aufgenommen. Ich bin gespannt wie das so ankommt. Bisher hatte ich den Eindruck, meine
digitalen Sachen sind auf YouTube weniger gefragt, aber es ist dennoch ein
Teil von dem was ich mache und deshalb lade ichs auch gerne hoch. Im ersten
Schritt habe ich mit den Farben experimentiert, da ich mit der Skizze
nicht ganz glücklich war. Ich hab zum Thema kolorieren ein video von Zephyo
gesehen – das werde ich euch auch verlinken – und in diesem video zeigt sie
Farb-Swatches oder wie sie die verwendet und zwar konkret auch das von
“Adobe Kuler” und das seht ihr auch mich verwende. Ich habe es dann
ausprobiert und tatsächlich finde ich die zuletzt ausgewählte Variante
einfach insgesamt harmonischer durch die warmen flächen wirken die fische auch
mehr als wären sie teil eines Lebensflusses Also insgesamt positiver und
nicht so unterkühlt. Ich muss einfach aufpassen, bei meinen Kolorationen, dass
ich nicht zu sehr ins zu Cyan abrutsche, weil mir das digital einfach doch wirklich
gut gefällt. Aber diese warme Farbvariante oder wärmere Farbvariante finde ich war dann doch für das Motiv die richtige Lösung. Während ich mit dem Bild in Photoshop weiter gearbeitet hab, nachdem Skizzieren, habe ich die Lines dann wieder in Clip Studio Paint gemacht – dazu verwende ich
sehr gerne Pinsel von DAUB. Das ist eine ganz tolle Pinsel-Datenbank. Ich glaube manchmal auch ein bisschen hinderlich.. weil es so viele Pinselspitzen sind,
dass man einfach aus dem Experimentieren nicht rauskommt und – also ich habe das
Gefühl, dass es ein bisschen hinderlich ist was meine Entwicklung betrifft. Das heißt: in Zufunkt werde ich dann mich
auf einen oder so zwei drei Pinsel beschränken erstmal ja und was noch
ganz witzig ist, finde ich, im Vergleich wenn ich mir anschaue – meine
traditionellen Bilder, die mit Aquarell oder tusche gemalt sind, oder eben meine
digitalen Bilder, dann … Der Entstehungsprozess ist für mich
tatsächlich ziemlich anders. Während ich das Skizzieren
am Papier viel lieber mag, es ist digital sehr anstrengend, dafür finde ich digital
Linen, also Outlines ziehen ja super, und es ist traditionell so .. mh ja okay. Mache ich auch meistens traditionell eher am Schluss, dann mit
pinsel mittlerweile. Naja und dann finde ich traditionell wasserfarben – da ist es Kolorieren einfach etwas sehr Spannendes auch sehr viel Spaß macht,
man kann da auch immer wieder experimentieren und digital merke ich ja also bei dem
bild hier haben mir die fische Spaß gemacht. Also das hat wirklich spaß
gemacht zu Kolorieren. Das war so schön “flowy” und so … aber ja, tatsächlich fand ich
das Mädchen und den Pullover und die haare nervig und ich fürchte, dass ich da einfach noch ein paar tausend Bilder malen muss, bis sich das ändert ja … ich denke, jetzt lass ich das Video einfach mal laufen mit schöner Musik und so wie immer. Ich wünsche euch viel Spaß beim Schauen und freue mich natürlich
sehr über jegliche Kommentare. Also natürlich vor allem interessiert mich
auch eure Meinung zum Thema Sprache in Videos (vor allem Kunstvideos). Ja, ich bin gespannt was ihr in die Tasten tippt. Dann bis zum nächsten mal – tschüss

3 Replies to “[Digital Art] Fish Dance (Clip Studio Paint, Photoshop, Wacom)”

  1. Dein Semirealistischer Stil gefällt mir sehr gut! Vorallem das Gesicht finde ich total gut gelungen, sowie auch die wunderschönen Fische ! Bewundere ja immer wieder die Geduld, die man beim Digitalen Zeichnen braucht und die technische Kenntnisse( vorallem am letzteren scheitere ich, das einzige was ich digital kann, ist linen, was mir digital auch besser gefällt, aber dann beim Colorieren faile ich 😀 Da ziehe ich dann eher das traditionelle vor :)). Und zu der Sprache, ich höre sowas immer gerne nebenbei beim zeichnen, und auch wenn ich in Englisch nicht so schlecht bin, sind Deutsche Videos viel entspannter zu hören als englische, da muss ich mich nicht so konzentrieren 😀

  2. Digital ist immer so ne Sache. Mich persönlich stört es bei diesen Videos immer, wenn viel rein und raus gezoomt wird. Davon krieg ich auf die Dauer Kopfschmerzen.
    Aber wenn das nicht so extrem ist schau ich mir auch gerne digitale Sachen an.
    Ich finde es übrigens gut, dass du dich dazu entschlossen hast deutsch zu sprechen. Beim Englischen hatte ich immer den Eindruck, dass es dir schwer fällt und du dich damit nicht wohl fühlst.
    Das Bild finde ich im Übrigen ganz klasse. Eigentlich wie deine anderen Sachen auch XD

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *